Strukturierte und geordnete Bauabrechnung, Mengenermittlung, Flächenberechnungen für diverse Baumaßnahmen, Gebäude oder Immobilien. Ziel ist es qualitativ hochwertige Flächenberechnungen mit einheitlichen Standards zu konzipieren.

 

Gewerke

Maurerarbeiten, Beton- und Stahlbetonarbeiten, Trockenbauarbeiten, Wärmedämmverbundsystem, Betonerhaltungsarbeiten, Putz- und Stuckarbeiten, Fliesen- und Plattenarbeiten, Estricharbeiten, Parkettarbeiten, Malerarbeiten, Korrosionsschutzarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Tapezierarbeiten, Gerüstbauarbeiten.

 

Methodik

Die methodische Herangehensweise besteht aus einer Kombination aus dem klassischen Vortrag, Praxisübungen, Impulsreferaten, moderierten Gruppen-diskussionen, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen und „Training on the Job“

 

Lerninhalte

I. Kapitel – Einleitung
II. Kapitel – Regelwerke
III. Kapitel – Geometrie
IV. Kapitel – ZAB-Normen
V. Kapitel – Aufmaße- und Mengenermittlung nach VOB
VI. Kapitel – Dokumentation
VII. Kapitel – Perspektiven und Tätigkeitsfelder
VIII. Kapitel – Softwarelösungen

 

Ziel Qualität im Berufstand, Einheitliche Standards
Zielgruppe Bauhandwerksmeister, ambitionierte Gesellen Bauzeichner, Bautechniker, Bau-Ing.
Wo Inhouse
Studienzeit nach Absprache
Teilnehmer nach Absprache
Kosten nach Absprache
Zertifikat Teilnehmer-Zertifikat